7. Dezember 2021

07.12.2021 | Aktionen, Allgemein

 
Diese Arbeit von Heike Spiekermann ist entstanden während der Ausgangssperre, alle sind drinnen, Türen und Fenster zu…

Als ich die Zeilen gelesen habe, die Heike zu ihrem Foto geschrieben hatte, kam ich mir wie eine Schülerin vor, die bei einer Bildanalyse knapp daneben liegt. Mein erster Eindruck war der, einer liebvollen Hülle, einem Ort an dem man gerne ankommt, eine Adresse, wo Freunde wohnen. Die ursprünglichen Zeilen haben mich eher an Bedrohung, an Versteck und Rückzug erinnert. Wie es wohl ist, wenn man auf sich allein zurückgeworfen wird.

Heute Morgen ging mir dann aber durch den Sinn, das das gar keine Widersprüche sein müssen. Für einen Rückzug brauche ich einen sicheren Ort, Freunde kann ich nur besuchen, wenn sie zu Hause sind und mich empfangen wollen. Ein Haus ist nicht nur ein Haus. Ein Haus ist eine Adresse, die mich verortet. Ein Haus – eine Wohnung – ist mein Ort. Auch juristisch ist “das Haus” ein besonders geschützter Ort. Wenn ich ihn mit anderen Menschen freiwillig teilen kann, ist es ein lebendiger Ort und kann danach ein Ort der Ruhe, ein Ort der Stille sein. Es ist ein Ort vieler Erinnerungen und wunderbarer neuer Möglichkeiten. Möbel rücken, Wände streichen, Bilder umhängen – Perspektiven verändern – Einblick gewähren oder verweigern – geht so nur in “meinem Haus”.

Häuser auf grau-blauem Untergrund, Heike Speikermann

Stell dir vor, du gehst mit einem Farbeimer ins Museum und streichst dort eine Wand mit einer fröhlichen Farbe an – oder gehst in dein Lieblingscafe und räumst dort die Möbel um. Macht man wahrscheinlich eher nicht, weil die Reaktionen auf solche Aktionen außerhalb unserer eigenen 4 Wände eher unberechenbar sind. Museumsdirektoren können ziemlich humorlos sein.

Aber vielleicht kannst du einfach einen kleinen Stern oder einen Engel an den nächsten Straßenbaum hängen. Wer weiß, was dann passiert. Vielleicht kommen dann alle aus dem Haus…

 

Autoren Heike Spiekermann, Susanne Schächter-Heil
Bild Heike Spiekermann

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.