Filzbegegnung 2023 – Was ist Steampunk?

28.09.2022 | Allgemein, Filzbegegnung

 

Anmeldeschluß 31.12.2022!

Heute möchten wir euch erklären, möglicherweise gibt es unter euch ja einige, die mit dem Thema der diesjährigen Filzbegegnung “Steampunk” nichts anfangen können, was es damit auf sich hat.

Die fantastische Welt des Steampunks hat in den letzen Jahren viele Fans gewonnen. Man findet Elemente dieser kulturellen Bewegung in Literatur, Filmen, Kleidung

Wer sich unter Steampunk laute, schräge Musik und Menschen mit Sicherhalsnadeln im Ohr und zerfetzter Kleidung vorstellt, liegt völlig falsch. Gemeint ist eine ganz andere Welt: Steampunk ist eine fiktive Zukunft, wie sich die Menschen, Künstler, Schriftsteller des 19. Jahrhunderts (viktorianisches Zeitalter) ihre ferne Zukunft vorstellt
haben (Retrofuturismus).

Die Schriftsteller Jules Verne ( 20.000 Meilen unter dem Meer: Kapitän Nemo, Nautilus) und H.G.Wells ( Die Zeitmaschine) haben in ihren literarischen Werken diese Vorstellungen vertreten.Dampfmaschinen und Luftschiffe übernehmen in diesen futuristischen Welten die Aufgaben, die in unserer heutigen Zeit Elektrizität und Motoren erledigen. Computer werden also von Dampfangetrieben und Menschen in Luftschiffen befördert.

Steam, das englische Wort für „Dampf“, zeigt den Bezug zu den Dampfmaschinen. Zahnrädchen (Teilchen dieser Dampfmaschinen) an Kleidung und Kunstwerken sind ein Symbol dieser Bewegung.

Punk bedeutet eigentlich wertlos, Abfall. Punks galten in den 1970-Jahren als soziale Aussteiger,
die eine andere Weltanschauung lebten. Sie wurden als Aussenseiter, als Abfall der Gesellschaft angesehen
Im Steampunk kann das „Punk“ aber auch die Bedeutung haben von „etwas Neues aus Abfall, Alten, Wertlosen schaffen“. Denn Steampunker recyclen/ upcyclen in ihren Kunstwerken, Maschinen und ihrer Kleidung meistens vorhandene Dinge und geben ihnen eine neue Bedeutung, „punken“ ihre Werke. Handwerkeln und selber machen ist die Regel.

Ein weiteres Erkennungszeichen des Steampunk sind die „Goggles“, die Schutzbrillen, die die ersten Piloten, Ballonfahrer und Automobilpioniere trugen. Steampunker haben in der Regel Goggles auf oder an ihrem Hut befestigt.

Text Birgit Deutschmann

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.