Filzen-Was ist das?

Filzen ist ein uraltes und zugleich sehr modernes Handwerk!

In erster Nährung kann man sagen, dass sich alle Tierhaare, die eine schuppige Faserstruktur aufweisen, mit Hilfe von Druck und Feuchtigkeit zu einer geschlossenen Fläche zusammen fügen lassen. Diesen Prozess nennt man Filzen.

Das Wort Filz stammt aus dem mittelhochdeutschen und bedeutet „gestampfte Masse“. (Quelle: G. Sjöberg, Filzen) Heute meinen wir, wenn wir von Filz sprechen, meistens Wollfilz. Filz ist immer das Endprodukt des Filzprozesses, bei dem mit Hilfe von Wasser, Seife und Druck Schafswolle „gefilzt“ wird.

Mehr Informationen gibt es in Kürze