Aktuelles vom 20.01.2016

Auch in diesem Jahr werden Arbeiten von Mitgliedern des Filz-Netzwerk e.V. in verschiedenen Ausstellungen zu sehen sein. Heute machen wir auf eine Ausstellung in den Niederlanden aufmerksam:

weit weg – nah dabei
Filzarbeiten von Annemie Koenen und Kunststücke aus der Zeit um 1920, die in einer Stickwerkstatt in Den Haag von Luciën Laudy erarbeitet wurden, sind vom 20.Februar bis zum 5.Juni 2016 im Stadtmuseum von Sittard zu bewundern. Auch viele Schätze aus Kyrgyzstan werden präsentiert werden! Hier stellen wir mal einen Link zum Ausstellungsort ein:
http://www.hetdomein.nl/home.html

und auf die Ausstellung einer Regionalgruppe des Filz-Netzwerk e.V.

„Grenzgängerinnen“

Vor zwei Jahren konzipierten wir eine thematische Ausstellung. Wir, zehn Frauen, die sich vor sechs Jahren über das Filzen fanden und 2013 schon einmal gemeinsam ausgestellt haben.Wir haben unser Spektrum erweitert, arbeiten mittlerweile sehr unterschiedlich in verschiedenen textilen Bereichen. Unsere Ausstellung mit dem Titel „Grenzgängerinnen“ soll „grenzenlos“ sein, mit Materialien und Handwerk ohne Einschränkungen. Traditionelle Textiltechniken wie Filzen, Spinnen, Nähen, Klöppeln, etc. sind die Grundlage unseres kreativen Tuns. Diese verbinden wir miteinander und interpretieren sie neu. Wir wollen uns im Ausdruck keine Grenzen setzen, uns nicht eingrenzen lassen. Somit sehen wir uns als textile Grenzgängerinnen.Darüber hinaus geht jede von uns individuell mit diesem Thema um und interpretiert es auf ihre eigene Weise. Dass heute das Thema „Grenzgängerinnen“ eine solch politische und gesellschaftskritische Dimension hat, war für uns damals noch nicht abzusehen. Die Aktualität zeigt, wie uns die Zeit manchmal einholt.
Wir, das sind: Heidi Drahota aus Nürnberg, Barbara Eichhorn aus Heroldsbach, Anne Jansen aus Bamberg, Cornelia Lukasczyk-Pöpl aus Würzburg, Maria Milan aus Fürth, Johanna Späthe aus Königstein, Maria Weber aus Weiden, Csilla Wenzcel aus Wendelstein, Barbara Westerath aus Altdorf, Ruth Zenger aus Erlangen

5. bis 20.2. 2016 in den Rathaushallen in Forchheim.
Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 11 bis 17 Uhr, Samstag von 10 bis 13 Uhr

Grenzgängerinnen-Flyer

Aktuelles vom 29.09.2015

Termine – Termine – Termine

Also, das Filzertreffen 2016 ist geplant vom 11. bis 14. Februar 2016 in Fulda. Weitere Details kommen in Kürze. Reserviert euch den Termin schon mal.

Es wird eine Mitgliederausstellung geben. Die wird im Pfalzmuseum, Kapellenstr. 16 in 91301 Forchheim zwischen dem 22.09. und 30.10.2016 statt finden. Die Vernissage ist für den 21.09. 2016 geplant.

Das Filzertreffen 2017 findet in Hohebuch statt – dann vom 23.-26.März 2017! Das kann dann schon gut vorgeplant werden!

Weitere Infos zu den Terminen kommen in Kürze!

Aktuelles vom 1.09.15

Vereinsneuigkeiten!

Vom 24. – 30.08.15 fand in Berlin das Filz-Festival mit tollen Filzkursen, Events und einer genialen Filz-Modenschau statt. Vielen herzlichen Dank an die Organisatorinnen! Unser Verein Filznetzwerk e.V. hielt dort auch seine Halbjahresversammlung ab, bei der es unter Anderem Neuwahlen in der Vorstandschaft gab.
Unsere langjährige Vorsitzende Sigrid Bannier überließ ihr Amt nun einer neuen tatkräftigen Filzerin: Susanne Schächter-Heil. Auch Ina Daum gab ihren Posten als Beisitzerin an Ulrike Wieland ab. Wir danken den beiden für Ihr Engagement und Herzblut in den letzten Jahren. Besonderen Dank gilt Sigrid Bannier, die sich über alle Maßen für die Themen des Filzes eingesetzt hat und es auch weiterhin tun wird.
Barbara Steffen-Munsberg bleibt uns als Kassiererin erhalten. Vielen Dank auf dafür!

neuer vorstand