Filz-Kolleg und Filzbegegnung 2021

Filzbegegnung und Filzkolleg 2021 in Soltau

Von Montag, den 12.07 bis Donnerstag, den 15.07. werden wir jeweils von 10-13 und 15-18 Uhr in Workshops filzen, damit genügend Raum und Zeit für Begegnungen bleibt.  Ab Freitag besteht ein Raumangebot – natürlich ist gegenseitige Unterstützung eingeplant – dennoch wollen wir unseren Freiraum nutzen für Gespräche, Faulenzen, Spaziergänge und mehr…

Filzkolleg-Tage

Workshops mit Rohwolle im Zelt

„Einfach mit Rohwolle Vielfalt filzen“

Montag 12.7.2021 bis Donnerstag 15.7.2021

tageweise buchbar, Workshop-Leitung Margit Röhm (www.triluna.de)

Aus Rohwolle einen Filz herzustellen ist mehr als Löckchen aufzufilzen. Wir werden versuchen, so minimalistisch wie möglich, vielleicht sogar ohne Seife und Plastik, zu filzen und dabei Behälter und Figuren aus den verschiedenen Rohwollen herzustellen. Das Ziel ist auch die ursprüngliche Filzerfahrung und wenn es schwierig wird, haben wir die Hilfsmittel der Moderne, um die Filzobjekte zum Erfolg zu bringen.

„Sitzfellchen“

Montag 12.7.2021 und Dienstag 13.7.2021

tageweise buchbar, Workshop-Leitung Heinke Schütt

Um erste Erfahrungen mit Rohwolle zu sammeln und gleichzeitig einen wunderbaren Gebrauchsfilz herzustellen, ist das Filzen eines Sitzfells ein ideales Projekt.

“Rohwoll-Landschaften”

Mittwoch 14.7. und Donnerstag 15.7.2021

tageweise buchbar, Workshop-Leitung Heinke Schütt

Eine wollige Landschaft ist vielfältig nutzbar. Sie eignet sich als Dekoration, als Spielfläche oder je nach Größe als Sitzkissen oder kleiner Teppich. Aus handgefärbten Locken und Vliesstücken, vorwiegend aus sehr gut filzender Gotland-Wolle und anderen Wollflocken kreieren wir unsere Traumlandschaft. Dunkle Wälder, Büsche Blumenwiesen ,Felsen mit Höhlen, Bäche und Seen, mit Brücken und sogar Wasserfälle, vieles ist möglich. Wem das “too much” ist,  ein  einfacher Moos-Steine-Waldboden als Sitzkissen oder kleiner Teppich ist in jedem Fall ein dekoratives Wohnaccessoire, zum Selbstnutzen oder Verschenken. Auch Katzen lieben solche Spielwiesen.

Material für die Rohwollwerkstatt kann vor Ort erworben werden. Ihr könnt auch wie gewohnt eigenes Material verwenden.

Workshops in der Filzwelt

„Filzen von Alpakawolle“

Montag, 12.07.2021

Workshopdauer 1Tag, – Workshop-Leitung Ina Jeromin (www.unikate-aus-wolle.de)

Alpakawolle filzt zwar schwieriger als Schafwolle, aber mit den richtigen Kniffen entsteht z.B. herrlich weiche Bekleidung. Ebenso lässt sich die Fellstruktur zur Gestaltung von Oberflächen verwenden. Dieser Kurs gibt auch Anfängern einen Einblick in die Möglichkeiten der filzerischen Verarbeitung von Alpakafasern. Eigene Wolle kann mitgebracht werden (ungewaschen und unkardiert). Es entsteht ein Loop-Schal oder eine kleine Tasche oder Bommel mit Felloptik.

„Oberflächengestaltung“

Dienstag, 13.7.2021

Workshopdauer 1Tag, Workshop-Leitung Ina Jeromin (www.unikate-aus-wolle.de)

Seit einigen Jahren verkleidet Ina Jeromin Holzschafe mit gefilzten Fellen in den unterschiedlichsten raffinierten Oberflächengestaltungen. Sie zeigt euch, wie in vielfältigen Kombinationen von Nass- und Trockenfilzen, aber auch Schneiden, Weben, Flechten und Knautschen gefilzte Oberflächen vielfältig und ausdrucksstark gestaltet werden können.

„Farbverläufe und Umkehrtechnik“

Montag 12.7.2021 bis Mittwoch 15.7.2021

Workshopdauer 3 Tage, Workshop-Leitung Doreen Lüpfert (www.lüpfdesign.de)

Am ersten Tag des Workshops lassen wir kleinere Übungsstücke, z. B. eine Buchhülle, zur Einführung in diese Techniken entstehen. Am zweiten und dritten Tag des Workshops erarbeiten wir entweder ein bis zwei bis zu 50cm große Teppiche oder eine Kissenhülle mit Blütenmandalas, ein Mosaik oder mit anderen graphischen Darstellungen, mit fließenden Farbverläufen und Umkehrungen. Während des Legens, Schneidens und Neuzusammensetzens der Vorfilze könnt ihr die entspannende Wirkung gefilzter Mandalas genießen.

„Trickfilme mit gefilzten Figuren“

Mittwoch 14.7.2021

Workshopdauer 1 Tag, Workshop-Leitung Ina Jeromin (www.unikate-aus-wolle.de)

Mit Filzobjekten animierte Szenen entstehen zu lassen und mit Geräuschen und Effekten zu ergänzen, ist gar nicht so schwer. Diese Animationen können von einem Blickfang auf der eigenen Homepage bis zu einem mehrminütigen Trickfilm reichen. Ausgestattet mit Filzfiguren (bitte mitbringen), Smartphone und Laptop entstehen kleine Trickfilmsequenzen, die wir zum Begegnungsabend am Freitag präsentieren möchten. Zur Vertiefung der Kenntnisse in der Videobearbeitung am PC bietet sich der Kurs „Videobearbeitung“ am Donnerstag an.

„Videobearbeitung für Anleitungsvideos und Trickfilme“

Donnerstag 15.7.2021

Workshopdauer 1 Tag, Workshop-Leitung Ina Jeromin (www.unikate-aus-wolle.de)

Die Qualität von Filzanleitungsvideos profitiert enorm, wenn wir als Filzer/in auch einen Einblick in die Videobearbeitung haben. Kenntnisse über Aufnahmetechniken, sinnvolles technisches Zubehör und die Möglichkeiten der Videobearbeitung am PC sollen euch das Herstellen eigener Videos erleichtern. Dieser Kurs ist auch als Ergänzung des Trickfilmkurses vom Mittwoch geeignet, um die Kenntnisse in der Videobearbeitung zu vertiefen.

„Blütenvielfalt“

Mittwoch 14.7.2021

Workshopdauer 1 Tag, Workshop-Leitung Karin Twelkemeier (www.filzgewerkel.de)

Die Vielfalt an Blüten der sommerlichen Felder und Wiesen greifen wir auf und setzen sie nach Herzenslust filzerisch um. Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Blüte So entsteht ein individueller Blütenstrauß, der sich kaum von den Blüten aus der Natur unterscheidet.

„Steintiere“

Donnerstag, 15.7.2021

Workshopdauer 1 Tag, Kursleiterin Karin Twelkemeier (www.filzgewerkel.de)

In diesem Workshop entehen Tiere, die um einen Stein gefilzt werden. Das verleiht ihnen Standfestigkeit. Gearbeitet werden die Wesen in der Nadel- und Nassfilztechnik. Es bereitet viel Freude diese Tiere entstehen zu sehen. Die Auswahl ist groß, lasst euch verzaubern.

„Experimentierwerkstatt“ Modellieren mit Wolle und mehrschichtigen Filzen

Montag, 12.07. bis Donnerstag, 15.07. 2021

tageweise buchbar, Workshop-Leitung Barbara Steffen-Munsberg und Susanne Schächter-Heil (www.wollwerkerin.de)  

Skulpturen, Fantasietiere, freie Formen und vieles mehr lassen sich aus Wolle modellieren. Ihr könnt euch die Technik in kleinen Übungen erschließen und danach in einer freien Form umsetzen. Es ist auch möglich, sich an eine mittelgroße Arbeit zu wagen. Dazu sollten 2 Tage eingeplant werden, denn  Entwurf und Planung brauchen doch Zeit. Erkenntnisse aus den anderen Workshops dürfen gerne mit eingebracht werden. Für die mehrschichtigen Filze kann auch Schablonentechnik zum Einsatz kommen.

Filz-Begegnungs-Tage

Am Freitag – 15.07 – und am Samstag -16.07. – ist Raum für freies Arbeiten im Rohwoll-Zelt und im großen Dachgeschoß der Filzwelt!

Um dem gegenseitigen Austausch beim Filzen ohne festgelegte Inhalte genügend Raum und Zeit zu geben, planen wir nichts und alles – eure Wünsche und Ideen sind Dreh- und Angelpunkt der beiden Tage. Wir inspirieren uns gegenseitig, unterstützen einander, tauschen uns aus, gehen spazieren oder sitzen nur faul in der Sonne. Freude und Entspannung stehen im Vordergrund  

Kosten, Anmeldung und Rahmenbedingungen

  • Wir berechnen pro Workshoptag für Mitglieder des Filz-Netzwerk e.V. 60 € und für die Begegnungstage je 30€
  • Wir berechnen pro Workshoptag für Nichtmitglieder 80€ und für die Begegnungstage 40€
  • Übernachtungen bitte selbst organisieren!
  • In der Begegnungszeit werden Räume zum Plauschen offenstehen und es wird Materialverkauf stattfinden.    
  • Am Freitagabend soll, wenn irgend möglich, ein Freiluft-Fest organisiert werden.         
  • Tee, Kaffee und Wasser sind im Kurspreis enthalten.                                  
  • Freie Tage zwischen den Kursen könnten für Exkursionen in die nähere Umgebung genutzt werden. Informationen über die coronabedingten Möglichkeiten versenden wir etwa 14 Tage vorher.    
  • Wir erbitten die schriftlichen Anmeldungen bis Mitte Mai, um die Planungen gegebenenfalls anpassen zu können.     

Sollte die Veranstaltung coronabedingt ausfallen, wird der Teilnehmerbeitrag komplett zurückerstattet.

Anmeldeformular: