Herzliches zum Muttertag

Mit der Filznadel gestalten wir geschmückte Herzen, die nicht nur zum Muttertag ein schönes Geschenk sind.

Regionales aus Versmold

Schön war es, unser erstes Regionaltreffen OWL.

In den Räumlichkeiten von Mitglied Karin Twelkemeier aus Versmold trafen sich 
8 filzbegeisterte Frauen aus Minden, Hamm ,Lienen und Versmold.

Bei schönstem Wetter verbrachten wir einen herrlichen Tag mit
 dem Thema "gefilzer Schmuck". Fleißig wurde beraten, gefilzt, erzählt und gelacht.

Auch das Kulinarische kam nicht zu kurz, 
was wir auf der sonnengefluteten Terasse genießen konnten.

Zufrieden mit 1 bis 2 fertigen "Schmuckstücken" 
trennten wir uns am frühen Abend auf ein nächstes Mal im Frühsommer 2017.
Ulrike Wieland

p1200588


p1200581p1200578

Aktuelles vom 08.07.16

Erstes Treffen der Regionalgruppe Ostwestfalen-LippeRegional IMG_9998

Am Samstag, 24.9. 2016 von 10- 17 Uhr in den Räumen von Mitglied Karin Twelkemeier Lindenbreede 1, 33775 Versmold

Als Thema haben wir uns Schmuck ausgesucht

Bitte mitbringen:

– evtl. eigene Schmuckkreationen, damit wir uns austauschen können

-eigene Filzausrüstung ( Unterlage, Seife, Handtücher, Ballbrause, Wolle,etc.)

-Tagesverpflegung ( Kaffee und Tee vorhanden)

– Kosten: für Mitglieder des Filznetzwerk frei, nicht Mitglieder 5,-€

um Anmeldung wird gebeten bei Ulrike Wieland sir-olli@web.de( Wegbeschreibung und evtl. Fahrgemeinschaften können wir dann besprechen)

Freue mich auf ein kreatives Treffen, mit vielen neuen Kontakten, liebe Grüße Ulrike Wieland

 

Caspari, Bettina

Schon als Kind habe ich immer irgendetwas „hergestellt“. Nachdem ich von meiner Mutter stricken gelernt hatte, gab es kein Halten mehr: es entstanden Pullover, Socken, Schals und vieles mehr.

Der Spaß und das Interesse am Selbermachen sind mir bis heute geblieben. Häufig kann ich mich nur schwer entscheiden, welchem Material oder welcher Technik ich den Vorzug geben soll.

Dabei gibt es zwei rote Fäden: ich komme immer wieder zurück zur Keramik und zum Filz. Beide Materialien und vor allem auch viele Techniken sind zugleich uralt und topmodern. Auch das hat einen ganz besonderen Reiz für mich.

Egal ob Filzen, Töpfern, Nähen, Sticken, Arbeiten mit Speckstein, Ytong oder Fimo, Stricken, Häkeln … stets entsteht mancherlei selbstgemachtes.

Steffen-Munsberg, Barbara

Meine Filzgeschichte

Filzen ist für mich, die schönste Art der Wolle ein anderes Aussehen zu schenken.
2007 besuchte ich meinen ersten Filzkurs bei der VHS in unserer Region. Nach ein paar Versuchen und darauf folgenden Kursen wurde ich auf ein Filzertreffen aufmerksam.

Mein erstes Filzertreffen in Hattingen hat mich so sehr beeindruckt, dass ich alles über das Handwerk erfahren möchte.
So meldete ich mich in Oberrot zur Ausbildung an.
Auf meinem Weg mit der Wolle möchte ich möglichts vielen Menschen das Handwerk filzen zeigen.

Barbara Steffen-Munsberg
Postdamm 40
49536 Lienen

 

Aktuelles:
Filzkurs Buchhüllen und Laptoptaschen, März 2017