Filzkurs „Der perfekte Hut“ mit Margot Krug vom 16.09.-17.09.2017

„Filzen Sie Ihren Hut selbst“

„Wir sind gespannt, was Sie aus dem „Hut zaubern“

Ob schmale oder breite Krempe. Ob bunt oder einfarbig, ob flach, frei ausgeformt oder in klassischer Form. In diesem Filzkurs verbinden Sie Form, Farbe und Funktion des Hutes passend zur Kleidung, Anlass oder Jahreszeit.

Zur Perfektion des Hutes verfügen wir verstärkende und auch austauschbare Bestandteile ein um den Hut variabel und stabil zu machen. In diesen 2 Tagen filzen wir je nach Filzerfahrung , Aufwand und Schwierigkeit 1 bis 2 Hüte.

Mitzubringen sind:

  • Nähzeug, Massband, Schere
  • Hutform (falls vorhanden)
  • Knöpfe, Perlen, Lederreste, evtl. Stoffe/Stoffreste zum Einfilzen und Dekorieren
  • Filzwolle, verstärkende und auskleidende Kurzwaren können im Kurs erworben werden

Text und Fotos von Margot Krug.

Veranstaltungstermin:

Samstag, den 16.09. und Sonntag, den 17.09.2017 jeweils von 09.00 bis 17.00 Uhr.

Informationen zum Filzworkshop:

  • p. Person und Termin: 189,00 € ohne Materialgebühren.
  • inkl. 2 Mittagessen, Snacks und Getränke.
  • Handtücher, Seife, Filzunterlagen, Ballonbrausen werden während des Kurses zur Verfügung gestellt.
  • Der Workshop findet in deutscher Sprache statt.
  • Anmeldungen per E.Mail an: atelier.heike-giesbert@t-online.de oder die-kreaktivwerkstatt@web.de

8. Sommerlust

Die Sommerlust findet nun bereits zum 8. mal statt! „Wellnessfilzen“ rund um die Jurte. Einen oder mehrere Tage Filzträume verwirklichen und evtl. gemütlich die Abende miteinander verbringen. Devise: Die letzte macht das Licht aus!

(Kein festes Thema, Themen nach Absprache)

Vorkurs Filzertreffen – Hüte

Filzen in Hutmacherqualität – Hüte zu besonderen Anlässen

Gefilzt werden individuelle Einzelstücke, die die Persönlichkeit der Trägerin im Alltag oder bei
Festen unterstreichen. Durch das Aufziehen der Filzrohlinge auf Hutmacherformen und Holzköpfe
entstehen unterschiedliche Hutformen. Eine perfekte und elegante Oberfläche und eine gute
Passform werden durch Verstärken der Hutränder und Einsetzen von Hutbändern erreicht. Auch mit
Industriestumpen kann experimentiert werden.
Inspirierend auch für erfahrene HutmacherInnen!
Kursnr.: JP17170
Termin: Mi 22. – Do 23. März 2017
Beginn/Ende: 09:00 / 15:00 Uhr
Leitung: Beate Hufeisen
Referenten: Sigrid Mönckmeyer, Hut-Filzspezialistin
Kursgebühr: 110,00 €, zzgl. Material nach Verbrauch
Übern./ Verpfl. DZ: 66,50 €
Übern./ Verpfl. EZ: 79,50 €
Zimmer mit Dusche und WC gegen Aufpreis.

Anmeldung über
Ländliche Heimvolkshochschule
74638 Waldenburg-Hohebuch
℡ 07942/107-0
 07942/107-20
info@hohebuch.de
www.hohebuch.de

Auf ein Neues!

Uns hat heute ein langjähriges und sehr verdientes Mitglied geschrieben, dass „Da noch sooo viel vom Jahr 2017 übrig ist“  und er uns  alles Gute, Erfolg, Gesundheit und Glück dafür wünscht! Diese Wünsche will ich Euch nicht vorenthalten und die Gelegenheit nutzen, noch mal auf die Filzbegegnung in Hohebuch im März 2017 aufmerksam machen! Es sind noch einige Plätze in Hohebuch direkt frei und natürlich gibt es auch Unterkünfte um die Heimvolkshochschule herum. Hier noch mal der Link zur Veranstaltung: Deutschsprachiges Filzertreffen 2017!

Dort findet ihr noch mal die notwendigen Infos. Die Vorkurse sind fast alle ausgebucht und mit Warteliste – nur für den Hutkurs sind noch einige wenige Plätze frei! Wir freuen uns auf die wirklich inspirierenden Stunden im Kreise Gleichgesinnter, egal ob Mitglied oder nicht!

Ab sofort werden wir mit jedem Beitrag immer auch Mitglieder-Filzarbeiten vorzustellen! Und heute starten wir mit „weather“ von Katja Wigbers!

Filzmodenschau in Soltau!

„Fashion Filz“: Internationale Filzmodeszene zum vierten Mal in Soltau

Soltau, 28.10.2016

Am Freitag und Samstag, dem 11. und 12. November, wird Soltau erneut zum Filzmodemekka. Zehn Filzkünstlerinnen aus Frankreich, Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz präsentieren ihre Kreationen auf der „Fashion Filz“ in der felto – Filzwelt.
In dem Bildungs- und Erlebniszentrum rund um das Material Filz erwartet die Besucher ein Filzmodewochenende mit einer internationalen Modenschau, mit Schaufilzen, einem Filzmodemarkt und Künstlerbegegnungen.

Eröffnet wird die „Fashion Filz“ mit einer Modenschau am Freitagabend um 20 Uhr. Dort zeigen zehn Designerinnen aktuelle Filzmodekreationen verschiedener Stilrichtungen.
Die Filzkünstlerin Lidwina Charpentier aus den Niederlanden experimentiert mit Heidschnuckenwolle und hat daraus extravagante Kleider in natürlichen Farbtönen hergestellt.
Die Filzjacken von Erika Graf und Petra Sommer aus der Schweiz bestechen durch eine Vielzahl unterschiedlicher Schnitte: sportlich, asymmetrisch oder verspielt.
Karola Nordt aus Leverkusen zeigt kunstvolle Hüte, Schals und Taschen und hat sich für ihre Kollektion von den Künstlern Matisse, Macke und Niki de Saint-Phalle inspirieren lassen.
Die Kunst-Wende Bekleidung von Ariane Mariane aus Paris ist, beidseitig tragbar, mit kreativen Fantasiemustern bestickt.

Am Samstag, dem 12. November, von 10 bis 18 Uhr verkaufen die Filzkünstlerinnen Teile ihrer Kollektionen und weitere handgefilzte Stücke auf dem Filzmodemarkt.
In diesem Zeitraum findet auch das Schaufilzen statt. Dabei filzen die Designerinnen gemeinsam ein Kleidungsstück oder ein Accessoire. Die Filz-Erlebnisausstellung der felto – Filzwelt ist sowohl am Freitag als auch am Samstag geöffnet. Am Samstag um 16:30 Uhr gibt es außerdem eine einmalige Sonderführung zur „Filzmode im Kunsthandwerk“.

flyer-fashion-filz_seite_1-002
flyer-fashion-filz_seite_2-002