Engel & Co.

Es ist der Beginn der besinnlichen Vorweihnachtszeit. Wir stimmen uns ein indem wir Engel – mit und ohne Glimmer – Nikoläuse oder Weihnachtsmäuse mit der Filznadel entstehen lassen.

Von Zipfel bis Scholle

Experimenteller Oberflächenkurs. Immer mehr rückt die Oberflächengestaltung in den Vordergrung bei Filzprojekten. Ob an Schmuck, auf Taschendeckeln, am Hut oder bei Rauminstalationen – Oberflächenstrukturen geben das gewisse Etwas dazu, ein ganz individuelles, besonderes Werkstück zu gestalten. Ausprobiert wird, was uns einfällt.

3D – experimentelle Oberflächengestaltung

Experimentelle Strukturspiele mit Formen und Fasern. Oberflächengestaltung durch unterschiedlichste Elemente. Ein haptisches Erlebnis! Ob nun dreidimensional oder eher flächig, mit oder ohne praktischen Nutzen, ist zu überlegen, jedoch Strukturen und praktische Nutzung zu verbinden birgt doch einen ganz besonderen Reiz. Es werden einfache Grundtechniken zur Ausführung ebenso aufgegriffen wie komplexere Zusammenhänge. Unterschiedliche Wollsorten und andere …

Weiterlesen …3D – experimentelle Oberflächengestaltung

Tasche oder Hut

Tasche oder Hut? Beides sind Hohlkörper und werden über Schablonen gearbeitet. Beide können mit spannenden Oberflächenstrukturen verfeinert und verziert werden. Eine Rüsche am Hut? Oder Zipfel? Lamelle? Oder bei der Tasche mehrere Fächer? Ösen? Träger? Je nach Vorerfahrung sind unterschiedliche Herangehensweisen möglich.

Vogelhäuschen

Ob die Vögel den Kompfort eines gefilzten Vogelhäuschens zu schätzen wissen? Zumindest lieben sie alles was sie an Wolle im Garten finden können.