noch 7 Tage

      

Diese Maskenfotos hat uns Sabine Stock aus der Kreativwerkstatt Hof Stock zugeschickt.
Als Sabines Schüler aus der “Naturparkschule Am Teimer” aus dem Kalletal noch kommen durften, haben sie alle gemeinsam zum Thema Wintervögel die passenden Masken von verschiedenen Wintervögel gefilzt um die Vögel besser kennenzulernen. Mit den Masken wollten sie dann noch eine musikalische Vogelhochzeit einstudierten. Das wär bestimmt toll geworden, wie man an der fertigen Masken für die Blaumeise gut erkennen kann. Es gibt herrlich kreative Gründe, Masken herzustellen und sie dann auch zu tragen. Sich zu verstellen, jemand anderes zu sein, in eine Rolle schlüpfen – Masken können Spaß machen. Masken aufsetzen um sich zu wandeln, das gefällt vor allem den Kindern und denen, die ihr inneres Kind manchmal hervorholen. So lange wir darauf achten, niemanden zu erschrecken, können sie unseren Spieltrieb nur unterstützen.

Es gibt eine Radiosendung “Zwei auf eins”, die sich immer mit einem Wort und seinen vielen Bedeutungen beschäftigt. Zum Beispiel ist “Filz” in der Politik nicht gerade ein beliebtes Wort – dagegen  ist “unser” Filz ein besonderes Produkt. Und das Wort Maske aht auch eine Menge unterschiedlicher Bedeutungen.

Die Maske am Computer – OP-Maske – Sauerstoffmaske – die Faschingsmaske – die Gasmaske …

Ihr habt bestimmt noch mehr Ideen dazu!

Schreibe einen Kommentar