Reinhardt, Irene

geboren in Billerbeck/ Westfalen

Studium FH Münster zur Diplom-Produkt-Designerin

Ein Forschungsstipendium führte mich an die Universität nach Helsinki/Finnland, bevor ich als Produkt-Designerin in der Spielwaren-, Kinderwagen- und Möbelindustrie arbeitete.

Zusätzlich konnte ich während vieler Jahre als Lehrbeauftragte im Fachbereich Innenarchitektur an der Hochschule Coburg, sowie als Dozentin bei der Sommerakademie Coburg mein fachliches Wissen weitergeben.

freischaffende Filzkünstlerin seit 2 Jahrzehnten in Coburg

In zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen sind seit 2002 meine „Filzobjekte aus geformter Wolle“ im In- und Ausland zu sehen: u.a. in Coburg° Kulmbach° Hollfeld° Berlin° Ahlen° Grainau° Rödental° Neustadt bei Coburg° Forchheim° St. Andreasberg° Schwarzenbach a.d.Saale° Scheßlitz° Marienmünster° Jämsä (Finnland)° Feltrosa (Italien)° Felletin (Frankreich)°

2010: Preisträgerin des Max-Oskar-Arnold-Kunstpreises

Künstlerische Konzeption

Mein künstlerisches Ausdrucksmaterial ist das Naturmaterial Wolle, die ich zu relief- und skulpturhaftem Filz verarbeite. Ich mag das Experiment: exakte Formen und Motive erstellen, Reliefs und Strukturen herausarbeiten, zusätzliche Materialien integrieren, aber auch intuitiv formen. Schwerpunktmäßig widme ich mich der innovativen Weiterentwicklung traditioneller Filztechniken, vielfach auch in Kombination mit Fischleder, Fotografie, Metall, Blattgold. Meine Filzoberflächen sind durch ihre offene Struktur hocheffiziente Schallabsorbierer. Durch Verkürzen von Nachhallzeiten verbessern sie die Raumakustik.

www.filzkünstlerin.de

 

Schreibe einen Kommentar