30. Dezember

An dieser Stelle und an diesem besonderen Tag sei uns ein kleine Rückblick gestattet.

Das Filz-Netzwerk, dass nun schon seit mehr als 10 Jahren besteht und dem ich seit nunmehr 6 Jahren angehören darf, hats sich aus einer Ideenblüte zu einem bunten Strauß an Möglichkeiten entwickelt. Die leuchtenden Impulse kommen aus allen Teilen Deutschlands, zunehmend auch aus der Schweiz und Österreich. Einer solch lebendigen Gemeinschaft anzugehören, ist ganz großartig.

Wir hatten in diesem Jahr 2017 fast 33000 Besucher auf unserer Hompage! Es sind mehr als 1200 Abonnenten auf Facebook zu verzeichnen und das Netzwerk hat aktuell mehr als 290 Mitglieder!

Wir hatten eine wunderbare Filz-Begegnung im März in Hohebuch, zwei mal anregende und weiterbildende Filz-Kolleg-Veranstaltungen. Ganz besonders freuen wir uns über weit mehr als 10 Regionaltreffen! Es wurde ein Spende-Filz-Projekt ins Leben gerufen und wir haben viele Kinder-Filz-Kisten verliehen!

Wir sind ganz schön filzaktiv! Das alles geht nur, weil Menschen nicht nur am Handwerk sondern auch aneinander interessiert sind!

Ein ganz herzliches Dankeschön für ein wunderbares Filz-Netzwerk-Jahr an alle, die mitgeholfen, unterstützt, gelobt, genossen, gewalkt und gewuchtet, im Stillen mitgelesen und geschmunzelt, die konstruktiv kritisiert, die gespendet, gelehrt und begleitet haben – und an diejenigen, die sich aus gesundheitlichen Gründen zurück ziehen mussten!

Danke!

Barbara Steffen-Munsberg, Steffie Holzgräwe, Ulrike Wieland, Sabine Schöhl-Gallisch, Kathrin Bauerrichter, Susanne Breuling, Susanne Schächter-Heil

Für die Fotso bedanken wir uns bei Annemie Koenen, Elisabeth Grates, Kerstin Scherr und Helene Weinold

Schreibe einen Kommentar