5. Dezember

Im Märchen von den Wichtelmännern kommen zwei Wichtel zu einem Schster und helfen ihm aus der Not. Jede Nacht nähen sie ihm Schuhe von so wunderbarer Qualität, dass es ihm bald besser geht. Zum Ende der kleinen Geschichte näht die Schsutersfrau den Helferlein neue Kleider.

Ich denke, in der Vorweihnachtszeit hätten wir alle gerne Besuch von solch kleinen Kerlen in der Werkstatt oder im Atelier. Dann würden sie, wir, uns sicherlich die Erlaubnis geben, sich jeden Tag den Freiraum für eine ruhige Pausenzeit zu nehmen! 😉 Oder etwa nicht?

Der kleine Wicht auf dem Foto stammt von Rotraud Reinhard, ist perfekt angezogen und gut ausgerüstet für den Schnee, der hie und da schon liegt!

Habt eine erholsame Nikolausnacht!

Schreibe einen Kommentar