Thierling, Beate

Ursprünglich bewegte sich meine künstlerische Tätigkeit rund um die Malerei. Vor etwa 25 Jahren entdeckte ich die Collage für mich, schöpfte selbst Papiere und übermalte sie.

Auf der Suche nach einem neuen Werkstoff stieß ich auf die Technik des Filzens, der ich nun seit 15 Jahren verfallen bin. Die Arbeit artete schnell in Bodenobjekte und Landart-Installationen aus.

Meine seit früher Kindheit ausgeprägte Liebe zu Hüten ( meine Großmutter nahm mich immer zu ihrer Putzmacherin mit, die mir erlaubte, alle dekorierten Hüte aufzusetzen) brachte mich dazu, mir schnellstens eine eigene Hutkollektion zu filzen.

Da mir der Kopf vor lauter Ideen schwirrte, blieb es nicht aus, auch im kunsthandwerklichen Bereich tätig zu werden.

Ein weiteres Arbeitsfeld eröffnete sich mir mit der Technik des Trockenfilzens mit Hilfe einer Filzmaschine. Hier “male”  ich nicht mit Farben, sondern mit Wolle.

www.bethie-design.de

https:/P10008411a14P1060401

filznetzwerk.de/wp-admin/media-upload.php?post_id=493&type=image&TB_iframe=1

Schreibe einen Kommentar