Drahota, Heidi

über mich
1964taschenkind2

1961 geboren

seit 1966 Spiel mit Textilem
1981 Studium Lehramt Kunst und andere Fächer
seit 1987 Fotografie
1989 bis 1993 Keramik
1992 bis 2002 Aquarellmalerei
seit 2002 Filzprojekte, zunächst vor allem mit Hauptschulklassen
seit 2002 taschenkind entsteht
2008 taschenkind geht online
Mitglied im Filz-Netzwerk e.V.
2010 Initiatorin eines Netzwerks fränkischer Filzerinnen
2011-2013 Mitglied GEDOK Franken
2012 Mitglied bei Italian Felt Accademy
seit 2013 Mitglied SAQA, Studio Art Quilt Associates

Einzelausstellungen
Wendelstein, Rosenheim, Fürth, Nürnberg, Cadolzburg, Erlangen
Gruppenausstellungen seit 2006
Fürth, Nürnberg, Erlangen, Wechterswinkel, Schweinfurt, Schwabach, Kulmbach, Coburg, Hersbruck, London, Genf, Derry, Washington, Sao Paolo, Amherst, Buenos Aires, Veldhoven, Cape Town, Belfast, Balmaseda u. Gernika, Maastricht, Taiwan
Jurierte Wanderausstellungen
2009/2010 ‘Inspiration – Afghanistan’, Wiesbaden, Oberhundem, Freiburg, Imst, Wien
2010/2013 ‘Art Jacquard-Inspirationen’, Hohenstein-Ernstthal, Karlsruhe, Leipzig, Einbeck, Oederan, Burghausen
2011/2013 ‘Textile News: Freiheit’: Birmingham, Moskau, St. Petersburg, Murmansk, Prag, Einbeck, Solothurn, Almaty, Karlsruhe, Bremen
2014/2015 ‘Imaging’: Frankreich, Spanien, Italien, Tschechien

GegossenesBlei atomarer Schmerz Wiese
 Gegossenes Blei  atomarer Schmerz  Wiese

mehr unter www.taschenkind.de

oder unter facebook.com/taschenkind

2 Gedanken zu „Drahota, Heidi“

Schreibe einen Kommentar